DAS SOZIALE
ENGAGMENT
DER ATEV

Das Projekt ATEV HILFT

Der Auftakt zur Aktion ATEV HILFT fiel bei der Messe zum 30 jährigen

Jubiläum des Auto-Teile Einkaufs-Verbands ATEV im April 2016 – siehe

Presse. Doch diese Spende soll erst der Anfang sein.

Die Fortsetzung folgt unmittelbar. „Wir werden künftig regelmäßig

gemeinnützige Einrichtungen unterstützen, von deren

gesellschaftlichen Nutzen wir uns überzeugt haben“, sagt Heiko

Baumann, Vorstandschef der ATEV. „Gerade als Genossenschaft liegt es

uns am Herzen, durch ein solches Projekt Verantwortung für die

Schwächeren und Hilfsbedürftigen in unserer Gesellschaft zu

übernehmen“, macht Baumann deutlich. Mit dem Projekt ATEV HILFT

will die Autoteile-Einkaufskooperation ihre soziale Verantwortung

wahrnehmen und Gutes tun.

 

So funktionierts!

Die ATEV-Mitglieder sind in diese Wohltätigkeitsaktion eng eingebunden. Jeder ATEV-Gesellschafter bekommt eine eigene Spendenbox, die gut sichtbar für Kunden aufgestellt werden sollte. Ein vorher festgesetzter Teil des Verkaufserlöses wird direkt für die ATEV-Spendenaktion verwendet. Zu bestimmten Gelegenheiten, beispielsweise zu Weihnachten, wird die ATEV zudem Tombolas veranstalten, deren Erlös ebenfalls für die Aktion ATEV HILFT verwendet wird.

 

Wem kommen
die Spenden zugute?

 

Über die Verwendung der Spenden werden Vorstandschef Heiko Baumann und ATEV Aufsichtsratschef Matthias Dröschler entscheiden. Die Mitglieder können dazu Vorschläge machen. Baumann ist eines wichtig: „Die Spender können sicher sein, dass die Gelder unmittelbar und ohne Abzug für den guten Zweck verwendet werden“, betont er. Mit anderen Worten: Die Spenden werden direkt den hilfsbedürftigen Menschen zugute kommen

Helfen Sie mit!

Wollen Sie mehr

erfahren über die ATEV oder ATEV

Mitglied werden?